2. Wohndialog Ingelheim

Welche Mischung
hat zukunft?

WOHNEN ALS AUFGABE IN INGELHEIM

WOHNDIALOG INGELHEIM

Mit dem Wohndialog will die Stadt Ingelheim dem Thema Wohnen Raum geben – es ist ein brisantes politisches, wirtschaftliches und gesellschaftliches Thema. Wo steht Ingelheim in der Gegenwart? Wie sollte in Zukunft das Wohnen in Ingelheim aussehen?
Mit welchen Bedarfen ist und wird Ingelheim konfrontiert? Welche Möglichkeiten hat eine Stadt wie Ingelheim, wenn sie eine gesunde Bevölkerungsstruktur erhalten möchte? Diesen Fragen wollen wir nachgehen und bieten hierzu eine Veranstaltungsreihe an – den Wohndialog Ingelheim.

 

 

DER ZWEITE WOHNDIALOG AM 24. MÄRZ 2021:
WELCHE MISCHUNG HAT ZUKUNFT?

Der zweite Wohndialog am 24. März 2021 nimmt das Thema der Mischung in den Fokus.

•  Begrüßung: Oberbürgermeister Ralf Claus

•  Vortrag von Prof. Dr. Annette Spellerberg, TU Kaiserslautern, Fachgebiet Stadtsoziologie

•  Gemeinsame Diskussion mit Oberbürgermeister Ralf Claus, Prof. Dr. Annette Spellerberg sowie Franz Göbel
    (Geschäftsführer der städtischen Wohnungsbaugesellschaft WBI) und Stephan Trautmann (Geschäftsführer des Immobilienbüros
    Trautmann Immobilien)

•  Moderation:  Kristina Oldenburg, KOKONSULT

Zu dieser Veranstaltung wird es einen Livestream auf dieser Webseite geben – und natürlich besteht auch die Möglichkeit sich aktiv mit Fragen in die Diskussion einzubringen.

 

 

Vielen Dank für Ihre Wohnwünsche.

Die Ergebnisse finden Sie hier.

Auswertung "Wie wollen wir leben"

In den vier Wochen der Online-Beteiligung wurden insgesamt 321 Beiträge gesammelt. Darunter 107 Beiträge zur aktuellen Wohnsituation, 108 zu Wohnwünschen und 106 zum zukünftigen Wohnen.

Wie wohnen Sie jetzt?

WELCHEN WOHNUNGSWUNSCH HABEN SIE?

WIE MÖCHTEN SIE IN ZUKUNFT LEBEN?

Überblick

Die vier Wochen der Online-Beteiligungsphase haben gezeigt, dass viele der Teilnehmenden sich eine Änderung ihrer aktuellen Wohnsituation wünschen. Hauptsächlich ist dies zurückzuführen auf beengten Wohnraum. Aber auch ein paar der Beiträge zeigen eine umgedrehte Situation auf – hier handelt es sich vorwiegend um Menschen, die an bedarfsgerechtes Wohnen im Alter denken. Gewünscht ist hier eine Verkleinerung der Wohnsituation und ein barrierefreies Wohnen. Auch der Wunsch nach Konzepten zur Wohnteilhabe unterschiedlicher Menschen wird geäußert. So sind in Ingelheim in Zukunft auch alternative Konzepte gefragt.

Veranstaltungen

Nächster Termin 2. Wohndialog am 24.03.2021

Der Wohndialog findet von 18-20:00Uhr im großen Saal der Kulturhalle statt. Auch bei dieser Veranstaltung wird es wieder einen Livestream geben.

Programm:

•  Begrüßung: Oberbürgermeister Ralf Claus
•  Vortrag von Prof. Dr. Annette Spellerberg, TU Kaiserslautern, Fachgebiet Stadtsoziologie
•  Gemeinsame Diskussion mit Oberbürgermeister Ralf Claus, Prof. Dr. Annette Spellerberg sowie Franz Göbel
    (Geschäftsführer der städtischen Wohnungsbaugesellschaft WBI) und Stephan Trautmann (Geschäftsführer des Immobilienbüros    
    Trautmann Immobilien)
•  Moderation:  Kristina Oldenburg, KOKONSULT

 
 


VERGANGENE VERANSTALTUNGEN:

1. WOHNDIALOG  – Vortragsabend am 02. September mit Andreas Hofer | 18- 20 Uhr im WBZ Ingelheim
WIE WOLLEN WIR WOHNEN? WOHNEN ALS AUFGABE IN INGELHEIM

Der Dialog startete am 02.09.2020 im Rahmen einem Vortragsabend mit Andreas Hofer, dem Intendanten der Internationalen Bauausstellung Stadtregion Stuttgart 2027. Nach seinem Vortrag diskutierten wir mit ihm, dem Oberbürgermeister Ralf Claus, dem Amtsleiter Philipp Laur sowie dem Plenum. Die gesamte Veranstaltung konnte außerdem online live verfolgt werden.

Unter VIDEOS finden Sie die Aufnahme der Veranstaltung.